Adk Hamburg

Aktuell

Image

25. November bis 18.Dezember 2022

ADVENTSMESSE 2022 KUNST, HANDWERK UND DESIGN

Messe - Eröffnung und Preisverleihung: Samstag, 26.11.2022 ab 15.30 Uhr

Das Haus für Kunst, Handwerk und Design lädt herzlich ein zur offiziellen Eröffnung der Adventsmesse mit feierlicher Verleihung des Förderpreises.

Kunst - Design Tombola: Samstag 10.12.2022. Ab 12 Uhr Verlosung ausgewählter Unikate von Ausstellern.


Die Teilnehmerliste sowie das Musikprogramm für die Wochenenden finden Sie auf unserer Internetseite.

Eintrittspreis
Für die Adventsmesse wird ein Eintrittsgeld von 3,00 € pro Person erhoben.
Bitte beachten Sie das aktuell gültige Hygienekonzept.
Alle Informationen dazu finden Sie unter: www.koppel66.de.

Seit November 2022

Die neuen AdK-Reels für Social Media sind da!

Die in Hamburg und München ansässige Agentur Alexanderplatz hat unsere zwei neuen Reels fertiggestellt. Sie sind u.a. bei Instagram zu finden...

 

Image
Image

9. Februar – 31. Dezember 2022

POP UP

Kreativer Treffpunkt im „Excellent Arts and Crafts“- Hamburg, Pop Up Store der AdK-Hamburg

Öffnungszeiten: Di-Sa. 11-18 Uhr. Mo geschlossen.

Seit 20. Oktober 2022

Call for °Ceramic Artist Exchange - Tandem 2023

Ausschreibung | °Ceramic Artist Exchange – Tandem 2023 Keramikkünstlerhaus Neumünster

Im historischen Stadtzentrum von Neumünster befindet sich seit 1987 das von der Dr. Hans Hoch Stiftung betriebene Künstler*innenhaus „Keramikkünstlerhaus“. Es ist eine besondere Arbeits- und Begegnungsstätte für zeitgenössische Keramikkunst, die bereits von zahlreichen internationalen Künstler*innen geprägt wurde. Zu den Aktivitäten des Künstler*innenhauses gehören regelmäßige Ausstellungen und Workshops sowie das Internationale Keramiksymposium, welches 2019 zum dritten Mal stattfand.

Seit 2013 bietet das international ausgeschriebene Programm “Ceramic Artist in Residence“ Künstler*innen Gelegenheit im Rahmen eines Gastaufenthaltes mietfrei im Keramikkünstlerhaus zu wohnen, zu arbeiten und auszustellen. Die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Positionen der Freien Keramik, der interkulturelle Dialog sowie Experimente mit Material und Publikum stehen im Mittelpunkt dieses Stipendienprogramms. Seit 2016 existiert das Programm „Ceramic Artist Exchange – Tandem“ und fokussiert sich insbesondere auf den Austausch unterschiedlicher Künstlergenerationen.

Für das Jahr 2023 vergibt eine Fachjury im Rahmen des ausgeschriebenen Programms „Ceramic Artist Exchange – Tandem“ 6 Wohn- und Arbeitsstipendien. Zwei Künstler*innen unterschiedlicher Generationen (Nachwuchs- / etablierte(r) Künstler*in) werden für die Dauer von 7 Wochen Atelier- und Wohnräume sowie Geräte (Öfen, Töpferscheibe etc.) und Grundmaterialien kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Stipendium ist mit 700€ dotiert.

Das Keramikkünstlerhaus ist tagsüber geöffnet. Die Künstler*innen sind in dieser Zeit anwesend und gewähren den Besuchern einen Einblick in ihren Schaffensprozess.

Am Ende des Künstler*innenaufenthaltes wird eine abschließende öffentliche Präsentation in Form einer Ausstellung oder Performance erwartet, in der die entstandenen Arbeiten und der Austausch zwischen den Künstler*innen im Vordergrund stehen. Zum Abschluss überlassen die Künstler*innen dem Künstler*innenhaus eine repräsentative Arbeit und stellen diese für die Abschlussausstellung am Ende des Jahrgangs und die Sammlung des Keramikkünstlerhauses zur Verfügung. Bewerbungen für den siebenwöchigen Aufenthalt im Jahr 2023 werden bis spätestens 20. November 2022 entgegen genommen. Das Aufenthaltsprogramm unterstützt vorrangig Künstler*innen, die einen Schwerpunkt auf zeitgenössische Keramikkunst legen und sich überwiegend mit keramischen Materialien auseinandersetzen. Voraussetzung für die Teilnahme ist explizit der Wille zum gegenseitigen Austausch und die Zusammenarbeit mit dem älteren bzw. jüngeren Künstlerkolleg*innen, der ebenfalls in dieser Zeit zu Gast ist. Eine Altersbeschränkung besteht nicht. Mehrmalige Teilnahmen sind ausgeschlossen.

Einzureichen sind:

– digitales Bewerbungsformular (wenn die technischen Voraussetzungen nicht vorhanden sind, dann besteht die Möglichkeit sich auf postalischem Weg zu bewerben)
– maximal 10 Fotos von Arbeiten, die in den letzten drei Jahren entstanden sind, jeweils mit Angabe von Titel, Entstehungsjahr, Material und Größe
– Vita mit Angaben zu Ausbildung, Ausstellungen, Auszeichnungen und Künstleraufenthalten (max. 1 DIN A4 Seite)
– Projektbeschreibung zum geplanten Aufenthalt (max. 1 DIN A4 Seite)

Bewerbungen sind online über das unten angefügte Bewerbungsformular oder postalisch auf der unten angefügten Adresse möglich. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an post@keramikkuenstlerhaus.de. Bewerbungen, die nicht vollständig sind oder nach dem Bewerbungsschluss eintreffen, können nicht berücksichtigt werden. Die Auswahl der Künstler*innen wird von einer Fachjury getroffen. Innerhalb von acht Wochen nach Bewerbungsschluss werden die Künstler*innen über das Ergebnis der Jury-Entscheidung informiert. Das Programm wird gefördert von der Dr. Hans Hoch Stiftung, der Stadt Neumünster, der Sparkasse Südholstein und der Wohnungsbau GmbH Neumünster.

Jury:
Dr. Susanne Schwertfeger, Kunsthistorisches Institut, Christian-Albrecht-Universität zu Kiel – Anke Müffelmann, freie Künstlerin, Kiel – Jochen Strauch, Kulturbüro der Stadt Neumünster – Carsten Hillgruber, Vorsitzender der Dr. Hans Hoch Stiftung, Erster Stadtrat der Stadt Neumünster – Katja Jaroschewski, Künstlerin und künstlerische Leiterin des Programms “Ceramic Artist in Residence” / “Ceramic Artist Exchange – Tandem”

Bewerbungsformular (ab dem 20.10.2022 0:00 Uhr verfügbar): Call for Artists | Ceramic Artist Exchange - Tandem 2023 - Neumünster/Germany - Keramikkünstlerhaus Neumünster unter (www.keramikkuenstlerhaus.de)

Postalische Bewerbung an:
Betreff: Ceramic Artist Exchange

Keramikkünstlerhaus Neumünster
Frau Katja Jaroschewski – Künstlerische Leitung
Fürsthof 8
24534 Neumünster

Image
adk-signet.jpg

Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Hamburg e. V. (AdK)
c/o Justus Brinckmann Gesellschaft e.V.
Steintorplatz 1, 20099 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 2452 91

© 2022 AdK
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.